Turnen
14.10.2012
Auswärtssieg für Turnteam Kieselbronn/Iffezheim
Mit reicher Beute kamen die badischen Turner am Samstag aus Bayern zurück. Im Duell der beiden Aufsteiger behielt das Turnteam Kieselbronn/Iffezheim gegen den TSV Jetzendorf mit 56:22 Scorepoints souverän die Oberhand und liegt nun in der Tabelle der 3. Bundesliga auf Platz drei. Komplettiert wurde der Erfolg durch den Gewinn fast aller Gerätwertungen, was speziell im Kampf gegen den Abstieg noch entscheidende Bedeutung erlangen könnte.

Mit reicher Beute kamen die badischen Turner am Samstag aus Bayern zurück. Im Duell der beiden Aufsteiger behielt das Turnteam Kieselbronn/Iffezheim gegen den TSV Jetzendorf mit 56:22 Scorepoints souverän die Oberhand und liegt nun in der Tabelle der 3. Bundesliga auf Platz drei. Komplettiert wurde der Erfolg durch den Gewinn fast aller Gerätwertungen, was speziell im Kampf gegen den Abstieg noch entscheidende Bedeutung erlangen könnte.

Im Aufgebot der Gäste standen wie gewohnt die Iffezheimer Selim Harmanbasi, Jan Anselm, Tobias Mauck und Jan Ruf. Auch Kieselbronns Trainer Rainer Günther setzte auf seine Stammbesetzung mit Vincent Hiemer, Benjamin Hiemer und Timon Dolmetsch, hatte aber seinen Kader diesmal um den slowakischen Turner Ivan Vargovsky erweitert.

Anfangs beim Bodenturnen verlief der Wettkampf noch recht ausgeglichen und die Gäste konnten sich in dieser Disziplin nur dank der etwas höheren Ausgangswerte behaupten. Doch am Seitpferd präsentierten die Badener ihre viel schwierigeren Übungen nahezu fehlerfrei und ließen den völlig überforderten Gegnern durch ein sagenhaftes 16:0 keine Chance. Tobias Mauck holte mit fünf Scorepoints das beste Pauschen-Ergebnis. Deutlich enger ging es dann wieder an den Ringen zu, wo sich Kieselbronn/Iffezheim einige Fehler leistete und daher erneut nur knapp die Nase vorne hatte. Dagegen herrschten am Sprung nochmals extrem klare Verhältnisse, nachdem die Gäste mit 12:0 Scorepoints auch dieses Gerät dominierten und Jan Anselm für seinen "Tsukahara mit ganzer Schraube" sogar die Tageshöchstnote (13,8) erhielt.

Angesichts einer Differenz von 32 Zählern war nach vier Geräten quasi schon eine Vorentscheidung gefallen. Trotzdem machten die Badener konzentriert weiter und gewannen mühelos auch die Wertung am Barren. Ein Höhepunkt war dabei die sehr schwierige und tadellos saubere Kür von Ivan Vargovsky. Der Slowake patzte allerdings beim abschließenden Reckturnen, wodurch er seine ansonsten makellose Bilanz dieses Tages ein wenig trübte. Auch bei seinen Teamkollegen hatten sich in Anbetracht des fast sicheren Triumphes einige unnötige Fehler eingeschlichen und Jetzendorf nutzte diese Gelegenheit, um mit dem Sieg am Königsgerät zumindest einen Teilerfolg zu retten. Bei den Gästen blieb lediglich Vincent Hiemer ohne Tadel, wodurch er sein Tageskonto auf 18 Scorepoints erhöhte und am Ende gemeinsam mit Ivan Vargovsky als bester Turner geehrt wurde. Außerdem führt Hiemer weiterhin die Topscorer-Wertung der 3. Bundesliga Süd an.

Iffezheims Coach Jürgen Schneider war trotz des deutlichen Resultats sichtlich erleichtert: "Heute mussten und wollten wir hier unbedingt gewinnen. Das war ein gewaltiger Schritt in Richtung Klassenerhalt".

Heimwettkampf – aber nicht in Iffezheim!

Am kommenden Samstag empfängt das Turnteam Kieselbronn/Iffezheim die KTV Heilbronn und hat gegen den aktuellen Tabellenführer sicher eine der schwersten Aufgaben dieser Saison zu bewältigen. Der Wettkampf beginnt um 17 Uhr, findet diesmal aber beim TV Kieselbronn in der Nähe von Pforzheim statt. Die Anschrift der Sporthalle lautet: Bergäckerstr. 1, 75239 Eisingen.

Turnen
21.10.2012
Auch im zweiten Heimwettkampf musste das Turnteam eine Niederlage einstecken. Am Samstag in Eisingen gewann die favorisierte KTV Heilbronn mit 62:22 Scorepoints ...
Senioren- und Gesundheitssport
04.10.2012
Dass der TVI nicht nur im Leistungsbereich sehr gut aufgestellt ist, sondern auch Seniorenbereich, davon konnten sich die gut 100 Besucher des Workshops überzeugen.
Senioren- und Gesundheitssport
02.09.2012
Montag, den 01. Oktober 2012, 17.00 Uhr im Turnschopf Iffezheim
Jugend
13.08.2012
Wie jedes Jahr fand am Montag den 13.08.2012 die Ferienfreizeit des Turnverein Iffezheim , welche vom Jugendausschuss organisiert wird, statt. Bei sehr gutem Sommerwetter wurde den 28 Kindern so einiges geboten: Zahlreiche Spiele und Disziplinen fanden eine gute Resonanz bei den begeisterten Kindern. Vor allem die Wasserrutschbahn sorgte für unterhaltsame und kühle Abwechslung. Zum Abschluss...