Der Verein
16.03.2016
Mitgliederversammlung am Samstag, den 12. März 2016
Auf ein erfolgreiches Jahr 2015 konnten die Verantwortlichen des Turnverein Iffezheim in ihrer Mitgliederversammlung zurückblicken.

Norbert Merkel begrüßte zunächst die zahlreich erschienenen Mitglieder und berichtete von den vielfältigen Aktivitäten aus dem vergangenen Vereinsjahr. Ein großes Ereignis im vergangenen Jahr war die Rennbahnbewirtung. Mit seinen vielen Helfern meisterte der Turnverein diese Veranstaltung mit Bravour. Mit seinen Aushängeschildern Leichtathletik und Turnen sei der Turnverein sehr gut aufgestellt. Norbert Merkel dankte Eric Janod für die Erstellung des seit mittlerweile 5 Jahren erscheinenden Newsletters. Auf unserer Homepage können sich Interessierte in wenigen Minuten hierfür anmelden. Ein herzlicher Dank ging auch an Norbert Lauinger, der neben vielfältigen Aufgaben auch unsere Geburtstagsjubilare 
persönlich besucht und gratuliert. 
 
Einen detaillierten Blick auf die Ereignisse warf Schriftführerin Stefanie Herold, wobei sie die Erfolge der Aktiven hervorhob, so bei den Deutschen Mehrkampfmeisterschaften, bei denen sich der Turnverein mit 4 Meister- und einem Vizemeistertitel, sowie zweimal Bronze, als bundesweit beste Mannschaft präsentiert hatte.

Michael Streb berichtete als Leiter der Abteilung Senioren. Insgesamt gibt es im Senioren- und Gesundheitssport 7 Gruppen. In den einzelnen Gruppen hält man sich durch z. Bsp. funktionelle Gymnastik, Gehirnjogging, Stuhlgymnastik oder Nordic Walking fit. Die Geselligkeit komme aber in allen Gruppen nicht zu kurz. Nach vielen Jahren wurde 2015 das Sportabzeichen wieder in das sportliche Angebot des Vereins aufgenommen. So haben insgesamt 19 Sportler das Sportabzeichen abgelegt. Auch in diesem Jahr bestehe die Möglichkeit das Sportabzeichen abzulegen. Ab Mitte April werde wieder mit dem Training begonnen. 

Folgende Sportler legten das Sportabzeichen ab: Anneliese Herold, Maria Frank, Jutta Schneider, Manfred Heitz, Edgar Merkel, Thomas Müller, Markus Groll, Severin Fritz, Cornelius Müller, Hans-Peter Seifermann, Norbert Merkel, Kurt Zoller und Michael Streb.

m Bereich Breitensport konnte Abteilungsleiter David Wurz Mitgliederzuwächse verbuchen. Insgesamt gibt es in diesem Bereich 12 Gruppen, mit Aktiven im Alter von 25 bis 70 Jahren. Hinter dem Namen „Lovely Dancers“ verbirgt sich eine neugegründete Tanzgruppe, die sich dem Jazz, Hip Hop und Modern Dance widmet. Ein Dank ging hier an Maria Neubert, die die Gruppe leitet sowie an Andrea Wolf, welche die Gruppe aufgebaut habe. Ein richtiger Erfolg sei die Gründung der Gruppe „Body-Fit“. Im zweiten Jahr wuchs die Gruppe von 8 Personen auf 36 Personen an. Den tollen Teamgeist konnte man auch schon bei der gemeinsamen Teilnahme an Wettbewerben spüren. 


Aus der Abteilung Turnen berichtete Carsten Kühn. Derzeit gebe es 10 Gruppen mit insgesamt 230 Aktiven im Alter von 1 bis 50 Jahren. Gerade im Kinderbereich sind die einzelnen Gruppen sehr gefragt und teilweise gebe es schon Wartelisten. Um das große Interesse bedienen zu können, benötigen die Übungsleiter dringend weitere Helfer. Interessierte sind herzlich willkommen. Im Bereich Kunstturnen konnten die Schülerinnen und Schüler bereits erste Erfolge im Wettkampfsport verbuchen. Hier trug auch sicherlich, dass im vergangenen Jahr durchgeführte Trainingslager in der Kunstturnhalle in Idstein seine Früchte. Folgende Turner wurde für Ihre sportlichen Leistungen geehrte: Jan Anselm, Dominik Adler, Cornelius Müller sowie die Turner der 1. Mannschaft für den dritten Platz in der 3. Bundesliga 


Auch die Abteilung Leichtathletik um den Trainer Adelbert Frank konnte zahlreiche Erfolge verbuchen. Sowohl bei den Badischen als auch bei den Deutschen Mehrkampfmeisterschaften konnten zahlreiche Medaillen abgeräumt werden. Für ihre Erfolge geehrt wurden: Vanessa Kobialka, Johanna Schneider, Mathias Graf, Martin Frank und Marcel Bosler. 

Aus der Jugendabteilung berichtet Stephanie Schneider als neugewählte Jugendvertreterin. Auf dem Programm standen im vergangen Jahr der Eisverkauf und die Bastelecke beim Turnfest, die Mitwirkung beim Ferienprogramm sowie das Trainingslager der Turnerjugend.

Michael Schneider konnte als Kassenwart auf ein erfolgreiches Jahr zurück blicken. So ist der Turnverein auch finanziell sehr gut aufgestellt. Die Kassenprüfer Axel Lauser und Daniel Gess bescheinigten eine einwandfreie Kassenprüfung. Die Entlastung des Vorstandes wurde durch Herrn Bürgermeister Werler durchgeführt. 

Der Vorsitzende Norbert Merkel, der dritte Vorsitzende Harald Zoller, Kassenwart Michael Schneider, die Abteilungsleiter Adelbert Frank und Michael Streb, die Beisitzer Anja Fritz, Lars Eiermann und Norbert Lauinger, die Kassenprüfer Axel Lauser und Daniel Gess sowie die Übungsleiter wurden einstimmig wiedergewählt. 

Brigitte Lorenz und Hans Pahl wurden für ihre langjährige Mitgliedschaft unter stehenden Ovationen zu Ehrenmitgliedern ernannt. 


Zum Abschluss bedankte sich Norbert Merkel bei allen für das gute Gelingen des Abends. Nach der harmonisch verlaufenden Versammlung wurde zum Ende traditionell, angestimmt durch Kurt Zoller, das Turnerlied gesungen.

 

Leichtathletik
Vanessa Kobialka verfehlt knapp persönliche Bestleistung
15.03.2016
Zum Abschluss der Hallensaison wurde Vanessa Kobialka als Badische Meisterin im Kugelstoßen der Altersklasse W14 zum Hallen-Vergleichskampf Baden/Pfalz/Saarland/Moselle/FRA und Luxemburg am 12.03.2016 in Saarbrücken eingeladen.
Leichtathletik
Tobias Frank und Ronja Schneider jeweils Vizemeister
15.03.2016
Bei guten äußeren Bedingungen richtete die LAG Obere Murg am 12.03.2016 die diesjährigen Waldlaufmeisterschaften des Leichtathletikkreises Rastatt/Baden-Baden/Bühl in Langenbrand aus. Der TVI war durch 3 Läuferinnen und einen Läufer vertreten.
Turnen
14.03.2016
Zum Abschluss der Vorrunde musste der TV Iffezheim gegen den direkten Verfolger WKG Schallstadt-Neuenburg eine bittere Heimniederlage einstecken. Nach einem wahren Turnkrimi hatten die Gäste mit 272,80:273,25 Punkten ganz knapp die Nase vorne und zogen dadurch bei den Wettkampfsiegen mit ihren Gegnern gleich.
Turnen
08.03.2016
Nach zwei unglücklichen Auswärtsniederlagen gelang den Iffezheimer Turnern am Sonntag vor heimischem Publikum der erste Saisonsieg, obwohl sie als bisheriges Schlusslicht gegen den Spitzenreiter SG Kirchheim II nicht gerade favorisiert waren.