Leichtathletik
24.06.2013
Deutsche Meisterschaften U23
Laura Wehrle steigert sich deutlich. Marcel Bosler wegen Kampfgerichtsfehlentscheidungen ohne Platzierung.
Bei den Deutschen Meisterschaften der Juniorinnen/Junioren U23 am 15./16.06.2013 in Göttingen war der TVI mit seinen derzeitigen 2 Spitzenathleten Laura Wehrle und Marcel Bosler jeweils im Kugelstoßen vertreten.

Sehr zur Freude von Trainer Adelbert Frank konnte sich dabei Laura Wehrle in sehr guter Verfassung und mit einer deutlichen persönlichen Leistungssteigerung präsentieren. Laura, mit einer diesjährigen Bestleistung von 13,92m angereist, steigerte sich gleich im ersten Versuch auf 14,01m. In Durchgang 3 flog die 4kg schwere Kugel auf 14,15m. Damit hatte die 18-Jährige an diesem Tag ihr Pulver jedoch noch nicht verschossen. Für Laura Wehrles abschließenden 6. Versuch wurden starke 14,67m gemessen, was im Endklassement der U23 – Meisterschaft einen beachtlichen 6.Platz ergab. Mit dieser Weite katapultierte sich die TVI-  Jugendliche in den Kreis der Medaillenanwärterinnen bei den deutschen A-Jugendmeisterschaften  Ende Juli in Rostock. 

Deutlich weniger rund lief dieser Wettkampf für Marcel Bosler. Letztmals bei diesen Deutschen Meisterschaften der unter 23-Jährigen startberechtigt, wollte Marcel dort eine gute Figur abgeben. Doch schon die Vorbereitung lief wegen einer Verletzung nicht optimal. Im Wettkampf selbst  reichten 16,34m aus dem ersten Versuch nach Abschluss des Vorkampfs leider nur zu einem enttäuschenden Platz 9. Die anvisierte Endkampfteilnahme der besten Acht war verpasst worden. 

Wie sich später heraus stellte, war der Wettkampf irregulär. Unter den 7,256kg schweren Wettkampfkugeln befand sich auch eine nur 6kg schwere Kugel, die der ein oder andere Athlet auch benutzt hatte und damit überraschend gute Weiten erzielte. Dies wurde dem Kampfgericht durch einen Athleten auch angezeigt. Trotzdem wurde der Wettkampf nicht unterbrochen und neu gestartet, sondern zügig fortgesetzt. Die Siegerehrung erfolgte unzulässigerweise vor Ablauf der halbstündigen Einspruchsfrist unmittelbar nach dem letzten Stoß direkt neben dem Kugelstoßring. Immerhin rollten die niedersächsischen Veranstalter einen roten Teppich aus und beschwerten diesen mit zwei Blümchen. Der Wettkampf war beendet. Ein Teil der Athleten, darunter auch die mittelbadischen Marcel Bosler und Bodo Göder traten die Heimfahrt an. Ohne Wissen dieser Athleten wurde gegen die Wertung des Wettkampfs Protest eingelegt, dem auch stattgegeben wurde, die bisherigen Ergebnisse wurden annulliert. Trotz Gegenprotest wurde der Wettkampf sofort wiederholt. Auch der bisherige Silbermedaillengewinner wusste davon nichts. Und so gab es bei diesem Wettbewerb mit deutlich reduzierter Teilnehmerzahl drei neue Medaillengewinner, die wieder geehrt wurden. Protest läuft. Vielleicht wird ein drittes Mal um diese Meisterschaft gestoßen. Selbst altgediente Hasen im Leichtathletikgeschäft hatten so etwas noch nicht erlebt, schon gar nicht bei Deutschen Meisterschaften. Das Kampfgericht des Deutschen Leichtathletikverbandes in Göttingen sorgte insoweit für eine Horizonterweiterung.

 
Leichtathletik
Silber für Matthias Graf
24.06.2013
Für die Badischen Meisterschaften in den Blockwettkämpfen U16 am 8.6. 2013 in Langensteinbach hatte sich vom TVI Matthias Graf im Block-5-Kampf Wurf qualifiziert.
Förderverein
Eine alte Tradition soll wieder aufleben.
12.06.2013
Der Förderverein im TVI möchte eine alte Tradition wieder aufleben lassen. In früheren Zeiten wurden immer Maiwanderungen durchgeführt. Aufgrund der jedoch hohen Termindichte in diesem Monat haben wir vom FV entschieden, am 23.Juni 2013 eine gemeinsame Wanderung für alle TVI-Mitglieder zuveranstalten.
Der Verein
10.06.2013
Nach der erfolgreichen Premiere im letzten Jahr stehen auch dieses Jahr wieder die TVI-Games am Turnfest-Samstag (29.06. um 16.30 Uhr) im Mittelpunkt. Alle Iffezheimer Vereine und Privatgruppen sind eingeladen, sich dieser Herausforderung zu stellen. Wer von sich behaupten kann „Wir sind sportlich, wir sind geschickt, wir wissen was“ stellt eine Mannschaft aus mindestens vier (höchstens...
Turnen
Gleich vier Turner aus Iffezheim konnten sich beim Deutschen Turnfest einen Platz in den Top 10 sichern.
29.05.2013
Spaß, Höchstleistung, Gemeinschaft und faszinierende Shows, so präsentierte sich das Deutsche Turnfest 2013 in der Metropolregion Rhein-Neckar. Bestleistungen lieferte Michael Müller im Pokalwettkampf Gerätturnen ab.