Leichtathletik
04.01.2016
Kreisbestenliste 2015
Auch für das Jahr 2015 hat Kreisstatistiker Ralf Wohlmannstätter eine Kreisbestenliste für den Leichtathletikkreis Rastatt/Baden-Baden/Bühl zusammengestellt, welche die Bestenlisten der einzelnen Altersklassen und Jahrgänge enthält.

Das Kreisjahrbuch, das über mehrere Jahrzehnte neben den Bestleistungen auch Impressionen in Bildform enthielt, musste mangels Interesse am gedruckten Papier eingestellt werden.
Zahlreich sind in den auf der Homepage des Leichtathletikkreises veröffentlichten Tabellen auch die Iffezheimer Leichtathleten vertreten. Herausragend Marcel Bosler, der in der Männerklasse den Kreisrekord im Diskuswerfen erneut auf jetzt 51,02m verbesserte. Manuel Peter absolvierte auch im Jahr 2015 einen Zehnkampf und verewigte sich mit gleich 11 Eintragungen, u.a. mit Platz 1 über 1500m. Bei der männlichen Jugend U18 ist Matthias Graf achtmal vertreten. Über 400m, 400m Hürden und 800m steht er in der Bestenliste ganz oben. Bei der weiblichen Jugend U18 war an den TVI – Mädels fast kein Vorbeikommen. Tamara Kobialka steht über 100m, im Weitsprung und im Hochsprung ganz oben, Annabelle Sonn liegt mit Kugel und Diskus ganz vorne und Ronja Schneider lief über 800m die schnellste Zeit. In den Bestenlisten der 13 Jahre alten Mädels dominierte Vanessa Kobilaka das Kugelstoßen, das Diskuswerfen und den Blockfünfkampf Wurf.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

Männer:

Manuel Peter: 1500m (1.), 400m, Hochsprung, Weitsprung, Zehnkampf (jeweils 2.), 110m Hürden, Stabhochsprung (jeweils 3.), Diskuswerfen (4.), Speerwurf (6.), Kugelstoßen (8.), 100m (9.)
Marcel Bosler: Diskuswerfen (1.), Kugelstoßen (2.)
Martin Frank: Dreisprung (3.), Kugelstoßen (4.)
Andreas Zoller: Diskuswerfen (3.), Kugelstoßen (6.)

Männliche Jugend U18:

Matthias Graf: 400m, 400m Hürden, 800m (jeweils 1.), 100m, 200m, Hochsprung (jeweils 2.), Diskuswerfen (3.), Kugelstoßen (5.)

Männliche Jugend M13:

Jonas Merkel: 2000m (4.)

Schüler M11:

Philipp Hilser: Schlagballwerfen 80g (10.)

Schüler M10:

Luis Hnatiuk: 5km (2.)

Weibliche Jugend U20:

Annabelle Sonn: Kugelstoßen (3.)

Weibliche Jugend U18:

Tamara Kobialka: 100m, Hochsprung, Weitsprung (jeweils 1.), Kugelstoßen (2.), Diskuswerfen (3.), Speerwerfen (4.)
Annabelle Sonn: Kugelstoßen, Diskuswerfen (jeweils 1.)
Ronja Schneider: 800m (1.), Kugelstoßen (6.)

Weibliche Jugend W14:

Johanna Schneider: Speerwerfen (2.), Kugelstoßen, Diskuswerfen, Blockfünfkampf Wurf (jeweils 4.), 80m Hürden (8.)

Weibliche Jugend W13:

Vanessa Kobialka: Kugelstoßen, Diskuswerfen, Blockfünfkampf Wurf (jeweils 1.), Speerwerfen (2.), Dreikampf ( 4.), Ballwerfen 200g ( 7.), Vierkampf (9.)
Melina Schneider: 2000m (2.), 800m (5.), Kugelstoßen (7.), 60m Hürden, Blockfünfkampf Lauf (jeweils 9.), Speerwerfen (10.)
Lisa Teifel: Kugelstoßen (4.), 2000m, Dreikampf, Vierkampf, Blockfünfkampf Sprint (jeweils 6.), Speerwerfen (7.), 60m Hürden (8.), 75m, Hochsprung (jeweils 9.)

Weibliche Jugend W12:

Anna Welsch: Kugelstoßen (4.)

Schülerinnen W11:

Julia Weber: 50m (8.)

Schülerinnen W10:

Anna Leuchtner: Ballwerfen 80g (5.), Dreikampf (6.)

 

 

Leichtathletik
03.01.2016
Traditionell wird zum Ende einer Saison auch der Sieger der Kreisjugendliga ermittelt. Dabei werden sämtliche Leistungen der weiblichen und männlichen Athleten eines Kreisvereins in den Jugendklassen U20 und U18 bei den einzelnen Kreis- bzw. Eurodistriktmeisterschaften bewertet, mit Punkten versehen und anschließend die Punkte addiert.
Der Verein
07.12.2015
Unter dem Motto „Winterzauber“ fand das diesjährige Schauturnen des Turnverein Iffezheim statt. Die einzelnen Gruppen verstanden es hervorragend, die zahlreichen Zuschauer zu verzaubern und die Maria-Gress-Sporthalle in eine Winterlandschaft zu verwandeln.
Turnen
23.11.2015
Am Samstag unterlag das Turnteam Kieselbronn/Iffezheim beim unbesiegten Meister TSV Pfuhl erwartungsgemäß deutlich mit 65:10 Scorepoints und konnte wie befürchtet auch keine Gerätepunkte mit nach Hause nehmen. Allerdings hatten die Badener schon vor der Partie ihren dritten Tabellenplatz sicher, somit blieb diese Schlappe zum Saisonende ohne Konsequenzen.