Der Verein
07.12.2015
Winterzauber des Turnverein Iffezheim
Unter dem Motto „Winterzauber“ fand das diesjährige Schauturnen des Turnverein Iffezheim statt. Die einzelnen Gruppen verstanden es hervorragend, die zahlreichen Zuschauer zu verzaubern und die Maria-Gress-Sporthalle in eine Winterlandschaft zu verwandeln.

Den Auftakt machten die „Winterkinder“ der Gruppe Eltern und Kind unter der Leitung von Anja Fritz mit einer wahren Schneeballschlacht. Die Tanzmäuse von Andrea Wolf und Kerstin Merkel zauberten Weihnachten unter die Zuschauer. Als Weihnachtswichtel begeisterten die Kleinkinder die Zuschauer. Betreut werden die Kinder von Vanessa Mayer, Wencke Thurau, Tina Duchet, Luisa Himmel, Alina Schätz und Romina Schneider.

Ein wahres „Schneegestöber“ folgte beim Turnen der Schüler unter der Leitung von Florian Stüber, Manuel Müller, Dominik Adler, Cornelius Müller und Selim Harmanbasi. Einen „Weihnachtsstern“ zauberten die Dance Mix Kids mit ihrem Tanz, einstudiert von Andrea Wolf und Kerstin Merkel. Die Leichtathleten, darunter auch einige Deutsche Meister, zeigten anschaulich, was man mit einem Schlitten so alles anstellen kann. Trainiert werden sie von Maria, Adelbert, Martin und Tobias Frank sowie Jutta Schneider, Heidi Schulz und Tanja Kobialka. 

Eine Premiere feierte die neu gegründete Gruppe Lovely Dancer mit dem Tanz „Eiskönige“. Der erste Auftritt, einstudiert von Maria Neuberth, war gelungen und macht Lust auf mehr. Die jüngsten Turnerinnen im Leistungsbereich alias Eisprinzessinnen zeigten am Schwebebalken, Trampolin und Bock ihr Können. Die tollen Leistungen der Turnerinnen, trainiert von Stephanie Schneider, wurden mit viel Applaus belohnt.

Nach der Pause zeigten die Turnerinnen unter der Leitung von Elke Müller, Andrea Adler, Sarah Adler und Tanja Oesterle unter dem Motto „Der Berg ruft“, dass es beim Turnen nie langweilig wird und der Spaß auch nicht zu kurz kommt. Die Black Berries brachten Stimmung in die Halle und tanzten als Rentiere ihren letzten Tanz. Einen Dank ging an die Leiterinnen Andrea Wolf und Nicole Lauer, bevor sich die Gruppe unter großem Applaus verabschiedete. Unter der Leitung von Jürgen Schneider und Patrick Hauns zeigten die Turner der 1. Riege, darunter Turner der Mannschaft der 3. Bundesliga sowie der Verbandsliga, ihr Können am Barren und Seitpferd. 

Ein Highlight setzte die Gruppe Be in Motion mit ihrem bezaubernden Tanz „Eiskristalle“. Die Gruppe, trainiert von Nicole Wenzel und Lisa Rüttiger, lassen sich immer wieder tolle Ideen einfallen. Auch die Bodenübungen der Turner der 1. Riege wurden mit viel Applaus belohnt. Der Nikolaus würdigte die tollen Leistungen der einzelnen Gruppen und belohnte jedes Kind mit einem Geschenk. Der Vorsitzende Norbert Merkel bedankte sich bei allen Mitwirkenden, sei vor oder hinter der Bühne, für den tollen Abend. Ein großes Lob geht vor allen Dingen an die Übungsleiter, die das ganze Jahr über tolle Arbeit leisten. 

Turnen
23.11.2015
Am Samstag unterlag das Turnteam Kieselbronn/Iffezheim beim unbesiegten Meister TSV Pfuhl erwartungsgemäß deutlich mit 65:10 Scorepoints und konnte wie befürchtet auch keine Gerätepunkte mit nach Hause nehmen. Allerdings hatten die Badener schon vor der Partie ihren dritten Tabellenplatz sicher, somit blieb diese Schlappe zum Saisonende ohne Konsequenzen.
Breitensport Senioren- und Gesundheitssport
19.11.2015
Der TVI erweitert sein Sportangebot für Mitglieder und Nichtmitglieder. Die Kurse werden im Rahmen vorhandener Übungsstunden von erfahrenen Übungsleitern und Helfern in der Turnhalle des Vereins bei der Grundschule durchgeführt.
Turnen
17.11.2015
Nach einem packenden Duell gegen die TG Hanauerland feierte das Turnteam Kieselbronn/Iffezheim am Samstag schon den fünften Sieg in dieser Saison und kann nun nicht mehr vom dritten Tabellenplatz verdrängt werden. Auch wenn das Endergebnis mit 40:25 Scorepoints recht deutlich ausfiel, war das badische Derby über weite Strecken eine hochklassige Begegnung zweier starker Mannschaften und blieb lange Zeit erstaunlich spannend. Die unterlegenen Gäste konnten lediglich ein wenig Schadensbegrenzung betreiben und wenigstens noch vier Gerätepunkte mit nach Hause nehmen.
Leichtathletik
Melina Schneider gewinnt über 800m
16.11.2015
Am 07.11.2015 wurden im Ötigheimer Wald die Baden-Württembergischen Waldlaufmeisterschaften für die Altersklassen 14 Jahre und älter ausgetragen.