Leichtathletik
10.07.2013
Kugelstoßerin Laura Wehrle für U20-EM nominiert
Etwas überraschend wurde Laura Wehrle für die U20- Europameisterschaften nominiert, die vom 18. bis 21.Juli 2013 im italienischen Rieti stattfinden werden. Offiziell hatte der Deutsche Leichtathletik-Verband eine Qualifikationsnorm von 15,00m vorgegeben, die jedoch bisher durch die Kugelstoßerin des TVI in den diesjährigen Wettkämpfen nicht überboten werden konnte.

Nach den Nominierungsrichtlinien des DLV konnten für diese EM bis zu drei Athletinnen pro Einzeldisziplin gemeldet werden. Nachdem nur zwei U20-Kugelstoßerinnen die Norm erfüllt hatten, war noch ein Startplatz frei. Hier kann der Sportdirektor im Einzelfall und nach freiem Ermessen eine Nominierung auf der Basis der bereinigten (=ohne U18-Athletinnen) europäischen Bestenliste vornehmen. Bei Überprüfung dieser Bestenliste ergab sich, dass die diesjährige persönliche Bestleistung, erzielt mit 14,67m in Göttingen, für Laura Wehrle einen Platz unter den besten Zwölf ihrer Altersklasse in Europa ergab. Und so darf Laura erstmals in ihrer Karriere bei  einem Wettkampf das Trikot der deutschen Nationalmannschaft überstreifen. Trainer Adelbert Frank hat vor,  seinen Schützling bei diesem Wettkampf zu unterstützen.

Leichtathletik
Deutsche Leichtathletik-Meisterschaften
07.07.2013
Erstmals in der Vereinsgeschichte schafften es zwei Sportler des TVI auf die Meldeliste bei den deutschen Meisterschaften der Erwachsenen, die am 6./7. Juli 2013 im Ulmer Donaustadion stattfanden: Marcel Bosler im Kugelstoßen der Männer, die A-Jugendliche Laura Wehrle im Kugelstoßen der Frauen.
Der Verein
04.07.2013
Der Sonntag war, nach den spannenden Spielen der TVI-Games vom Samstag, geprägt von tollen Beiträgen und Vorführungen verschiedener TVI-Gruppen.
Der Verein outside
am 20. und 21. Juli 2013 in Sandweier/Baden-Oos
04.07.2013
Der Turngau Mittelbaden - Murgtal lädt neben den Mitgliedern seiner Vereine, alle Turnfreunde aus dem Verbandsgebiet des DTB recht herzlich ein. Anbei sind die Informationen und Ausschreibungen des Turngaus zusammengestellt.
Der Verein
Zehn Mannschaften hatten sich aufgestellt, um sich in Sport, Geschicklichkeit und Wissen zu messen.
01.07.2013
Nach der sonnigen Premiere im vergangenen Jahr mußte der Turnverein Iffezheim heuer einige seiner Spiel kurzfristig umplanen und die TVI – Games, die reichlich vom Geist der „Spiele ohne Grenzen“ atmen, in die Halle verlegen. Grenzenlos war dann auch der Jubel der Sieger.