Leichtathletik
14.10.2014
Kreis-Schüler-Vergleichskampf
Fünf Iffzer Leichtathleten dabei
Traditionell bildet der Schüler-Vergleichskampf der Leichtathletikkreise Rastatt/Baden-Baden/Bühl, Südpfalz und Esslingen den Abschluss der Leichtathletiksaison. Diesmal hatte die Südpfalz im Stadion in Kandel die Ausrichterfunktion übernommen.

Vom TVI hatte die Kreis-Schülerwartin mit Pascal Dürr, Tamara und Vanessa Kobialka sowie Ronja und Melina Schneider fünf Nachwuchsathleten eingeladen. Bei diesem Vergleichskampf treten in verschiedenen Jahrgängen und Disziplinen jeweils die besten zwei Sportler eines jeden Kreises gegeneinander an, um mit guten Ergebnissen und Platzierungen für den eigenen Leichtathletikkreis ein möglichst gutes Mannschaftsergebnis zu erzielen.
Bei den 12jährigen Mädels war Melina Schneider für die 800m-Strecke vorgesehen. In 2:53,63min kam sie nahe an ihre persönliche Bestleistung heran. Im Klassement ergab dies Rang 5 vor ihrer Kreiskollegin und 2 Punkte für die Mannschaft. In der derselben Altersklasse wurde Vannessa Kobialka mit einer starken Leistung im Kugelstoßen (7,80m) Zweite und sammelte 5 Punkte.

Tamara Kobialka wurde bei den 15 Jahre alten Mädels in 3 Einzeldisziplinen und der 4 x 100m-Staffel eingesetzt. 13,71sec über 100m ergaben Platz 4 und 3 Punkte, ebenso wie 9,90m im Kugelstoßen. Im Hochsprung stellte Tamara mit 1,40m ihre persönliche Bestleistung ein. Trotzdem musste sie sich mit Rang 5 begnügen. Immerhin gab´s dafür noch 2 Punkte. Ihre 4 x 100m-Staffel kam als Fünfte in die Wertung.

Ronja Schneider, ebenfalls 15 Jahre, hatte bei diesem überregionalen Wettkampf einen schweren Stand. 2:54,83min über 800m ergaben Platz 5, jeweils sechste Plätze ergaben 3,70m im Weitsprung und 1,20m im Hochsprung.

Pascal Dürr (15 Jahre) lief über 100m in 12,67sec nur 7/100sec langsamer als seine persönliche Bestzeit. Trotzdem konnte er mit Rang 5 keine Punkte für die Mannschaft sammeln, da der Sprinter-Kollege aus dem Kreis eine schnellere Zeit vorzuweisen hatte. Pech hatte Pascal zudem in der 4 x 100m-Staffel, die wegen einer Disqualifikation nicht gewertet werden konnte.

Breitensport
13.10.2014
Einmal im Jahr machen sich die Jogger und Walker des Turnvereins auf zu einer ganztägigen Wanderung, die letzten Samstag stattfand.
Turnen
13.10.2014
Erwartungsgemäß hat das TurnTeam Kieselbronn/Iffezheim seinen Auswärtswettkampf beim Favoriten KTV Ries mit 12:66 Scorepunkten verloren und konnte auch keine Gerätewertung zu seinen Gunsten entscheiden.
Turnen
TT Kiesbronn/Iffezheim gewinnt zweiten Wettkampf.
07.10.2014
(Iffezheim) Mit einem 44:28-Heimsieg gegen die TG Wangen-Eisenharz hat sich das Turnteam Kieselbronn-Iffezheim beim zweiten Wettkampf in der dritten Bundeliga Süd Kunstturnen nach dem schlechten Saisonstart durchaus eindrucksvoll zurückgemeldet.
Turnen
Leistungssteigerung geglückt
06.10.2014
Bei herrlichem Feiertagswetter und einer sehr gut besuchten Iffezheimer Sporthalle traf das TurnTeam Kieselbronn/Iffezheim auf die TG Wangen-Eisenharz.