Turnen
02.03.2015
TV Iffezheim verliert in Weil am Rhein
Auch im zweiten Wettkampf dieser Saison mussten die Iffezheimer Kunstturner eine herbe Niederlage einstecken. Am Samstag kamen sie mit ernüchternden 275,45:258,25 Punkten enttäuscht aus Weil am Rhein zurück und bleiben daher ohne zählbaren Erfolg das Schlusslicht der Verbandsliga-Tabelle.

Die Gastgeber präsentierten sich dabei auf einem ähnlich hohen Niveau wie letzte Woche die TG Hegau-Bodensee II und müssen nun zweifellos auch zu den Meisterschaftsfavoriten gerechnet werden.    

Iffezheims Trainer Patrick Hauns und Manuel Müller gingen diesmal mit Dominik Adler, Michael Müller, Lukas Austen, Cornelius Müller, Fabian Rauber und Maik Seiberling an die Geräte. Von Beginn an hatten die Gäste in jeder Disziplin mehrere grobe Patzer zu beklagen und fanden daher nie ihren Rhythmus, obwohl sie technisch streckenweise durchaus mithalten konnten. Manche Elemente wurden aber infolge mangelhafter Ausführung nicht gewertet, was folglich den Schwierigkeitsgrad einer Kür stark verminderte und zusätzlich noch die üblichen Abzüge einbrachte. Allein die Leistung an den Ringen vermochte sie an diesem Tag halbwegs zufrieden stellen. 

Die Südbadener nutzten hingegen geschickt ihren Heimvorteil und präsentierten sich in einer sehr soliden Form mit insgesamt recht geringer Fehlerquote. So behielten sie immer das Heft in der Hand und bauten ihren Vorsprung an jedem Gerät sukzessive um ein paar Punkte aus. Einigermaßen ausgeglichen verlief lediglich das Duell beim abschließenden Reckturnen, wo auch die Gastgeber ein wenig ins Straucheln kamen. Doch letztendlich hatten sie am Königsgerät, wenn auch nur ganz knapp, ebenfalls die Nase vorn und ließen sich von den nunmehr schon leicht verunsicherten Gegnern nicht mehr in Verlegenheit bringen.  

Aus Iffezheimer Sicht war es zumindest ein Lichtblick, dass Dominik Adler mit 63,5 Punkten den dritten Platz der Einzelwertung belegte. Ansonsten mussten die Gäste ihre Heimreise mit leeren Händen antreten. Coach Patrick Hauns zog ein ungeschminktes Fazit: „Heute war nicht unser Tag. Wir haben ganz einfach schlecht geturnt, da gibt es keine Ausreden.“ Sein Kollege Manuel Müller sortierte derweil die Kräfteverhältnisse beider Teams: „Weil am Rhein war eine Klasse besser, gegen diese Mannschaft hätten wir auch in besserer Verfassung nicht viel ausrichten können“.

Sonntags: Kunstturnen in Iffezheim

Am kommenden Sonntag empfängt der TV Iffezheim die SG Kirchheim II und trifft damit wohl erstmals in dieser Saison auf einen ungefähr ebenbürtigen Konkurrenten. Der Wettkampf beginnt um 15 Uhr in der Sporthalle „Maria-Gress-Schule“.

Jugend
01.03.2015
Am vergangenen Sonntag fand die Jugendversammlung des Turnvereins statt. Die 20 minütige Veranstaltung besuchten acht jugendliche Mitglieder, sieben davon waren stimmberechtigt.
Turnen
24.02.2015
Beim Saisonauftakt der Kunstturn-Verbandsliga musste der TV Iffezheim gegen die TG Hegau-Bodensee II am Sonntag eine deutliche Heimniederlage einstecken.
Turnen
18.02.2015
Zum Saisonauftakt der badischen Turnligen empfängt der TV Iffezheim am Sonntag die TG Hegau-Bodensee II.
Der Verein
10.02.2015
Am vergangenen Sonntag hatte die Übungsleiterin Roswitha Waldvogel ihre Fitness-Frauen zum Geburtstagsbrunch eingeladen.