Der Verein
08.07.2014
TVI-Games – Arminia Bierzelt holt sich den CUP!
Aufgrund der Wetterlage mussten die TVI-Games am Samstag in der Sporthalle ausgetragen werden. Die zehn teilnehmenden Mannschaften, darunter zwei Damenmannschaften, hatten trotzdem sichtlich viel Spaß bei den vom Orga-Team ausgetüftelten Spielen, die nicht nur Sportlichkeit und Geschick, sondern auch Allgemeinwissen verlangten.

So mussten beispielsweise beim Spiel „Hand drauf“, bei dem die Teilnehmer in ein handförmiges Schaumstoffkostüm gebunden wurden, immer zwei Spieler Fragen nach der richtigen Farbe nach dem Prinzip: Welche Hintergrundfarbe hat die Europaflagge? beantworten. Wer die Antwort wusste, rannte auf die farblich markierten Weichbodenmatten - sehr zur Freude der anwesenden Fangruppen.   

Gleichgewichtssinn mussten die Spieler beweisen, als sie mt einem Tennisschläger in der Hand, auf dem ein Ball balanciert wurde, einen Hindernisparcour überwinden und letztendlich noch den Ball vom Schwebebalken aus in einen umgedrehten Kasten bugsieren mussten. Für manche keine einfache Aufgabe! 

Weiter ging es mit dem Wurf von Gummibärchen über die Hochreckstange, die dann mit dem Mund aufgefangen werden mussten. Angefeuert von den zahlreichen Fangruppen wurde diese Aufgabe gut gemeistert. 

Nicht ganz einfach war für viele Teilnehmer das Stelzenlaufen und die danach geforderte Aufgabe, einen überdimensionalen Knopf auf einem Stück Stoff festzunähen. 

Beim Kegeln musste ein Mitspieler auf Rollbrettern liegend von seinen Mitspielern in Bewegung gesetzt werden, so dass er die Kegel, in Form von gefüllten Wasserflaschen, umwarf. Bei diesem Spiel waren die Damenmannschaften aufgrund der Kräfteverhältnisse klar unterlegen.

Die letzten drei Spiele wurden im Festzelt ausgetragen, so dass die dort Verbliebenen auch noch ihren Spaß hatten. In einer Art „Dalli-Klick-Show“ mussten Personen, Gegenstände oder Gebäude erraten werden – eine Aufgabe, bei der alle Anwesenden mitraten konnten.

Ein gutes Gedächtnis machte sich beim nächsten Spiel bezahlt. Es mussten Gegenstände aus verschieden farbigen Koffern wieder dem richtigen Koffer zugeordnet werden. Hierbei hatten die jüngeren Gehirnzellen einen klaren Vorteil.

Keine TVI-Games ohne Wasserspiel! In diesem Jahr mussten Wasserbecher gefüllt, auf einem Tablett stehend über die Köpfe der mitspielenden Teilnehmer transportiert und rückwärts in einen bereitstehenden Eimer geschüttet werden. Wer das meiste Wasser gesammelt hatte, war der Sieger dieses Spiels. Dass hierbei nicht nur die Mitspieler, sondern auch ein Teil der Zuschauer nass wurde, war selbstverständlich.

Die teilnehmenden Mannschaften sowie die Fangruppen und Zuschauer hatten ihren Spaß und wir hoffen, alle im nächsten Jahr wieder begrüßen zu können. 

Nach Auswertung der erreichten Punktzahl hatten in diesem Jahr die Jungs von Arminia Bierzelt die Nase vorn und konnten bei der Siegerehrung den Pokal in Empfang nehmen. 

Bilder auch auf facebook/TurnvereinIffezheim > Fotos

Der Verein Jugend
08.07.2014
Mit Bravour hat das Organisationsteam mit seinen vielen Helfern das diesjährige Turnfest, das in Verbindung mit dem Gaukinderturnfest mit rund 770 Kindern aus 21 Gauvereinen veranstaltet wurde, über die Bühne gebracht. Hierfür an dieser Stelle allen Helfern ein herzliches Dankeschön! Viel Lob gab es seitens des Turngaues für die professionelle Organisation und das schöne Turnfestgelände beim Schulzentrum.
Leichtathletik
Silber für Laura Wehrle, Marcel Bosler holt Bronze
04.07.2014
Mit zwei Medaillen und einigen persönlichen Bestleistungen kehrten die sechs Teilnehmer des TVI von den Baden-Württembergischen Meisterschaften der Aktiven und der Altersklasse U20 zurück, die am 28./29.6.2014 in Heilbronn ausgetragen wurden.
Leichtathletik
Sieben Athleten holen 10 Medaillen
13.06.2014
Gerade mal 2 Tage nach den erfolgreichen Baden-Württembergischen Mehrkampfmeisterschaften in Freiburg fuhr der TVI- Vereinsbus wieder gen Süden. Sieben Athleten des TVI wollten bei den Badischen Meisterschaften am 01.06.2014 im neuen Stadion in Lörrach mit Unterstützung ihres Trainers Adelbert Frank bei der Medaillenvergabe erneut ein gewichtiges Wort mitreden.
Leichtathletik
Matthias Graf läuft Quali für Süddeutsche über 400m Hürden
13.06.2014
Am 24. Mai hatte der 16 Jahre alte Matthias Graf erstmals einen Wettkampf über 400m Hürden bestritten. Obwohl es damals an den Hürden kräftig rumpelte, kam immerhin eine Zeit von 61,86sec zusammen, nur 86/100 Sekunden über der Qualifikationsnorm für die Süddeutschen Meisterschaften am 5. Juli in Regensburg. Deshalb wurde anschließend das Hürdentraining intensiviert, am 09.06.2014 sollte bei den Heidelberger Qualifikationstagen die Norm geknackt werden.