Turnen
14.03.2016
Iffezheim verliert gegen den Tabellenletzten
Zum Abschluss der Vorrunde musste der TV Iffezheim gegen den direkten Verfolger WKG Schallstadt-Neuenburg eine bittere Heimniederlage einstecken. Nach einem wahren Turnkrimi hatten die Gäste mit 272,80:273,25 Punkten ganz knapp die Nase vorne und zogen dadurch bei den Wettkampfsiegen mit ihren Gegnern gleich.

Durch das Remis im Geräteergebnis konnten sie aber ihren Tabellenplatz nicht verbessern und bleiben folglich das Schlusslicht der Verbandsliga.

Im Iffezheimer Kader standen Dominik Adler, Michael Müller, Lukas Austen, Cornelius Müller, Fabian Rauber, Sebastian Schneider, Maik Seiberling sowie die beiden Trainer Patrick Hauns und Manuel Müller. Schon die zweite Kür überhaupt brachte große Aufregung, weil sich Gästeturner Thomas Rupp bei einer Landung auf der Bodenfläche das Knie verdrehte und schwer verletzt aufgeben musste. Seine Kameraden erholten sich aber sehr schnell von diesem Schock und knöpften den technisch etwas schwächeren Gastgebern in der ersten Disziplin fast zwei Punkte ab. Zudem erzielte Michael Kaiser die Tageshöchstnote 12,75. An Seitpferd und Ringen war dagegen Iffezheim leicht im Vorteil, wodurch der Rückstand langsam schrumpfte. Zur Führung reichte es den Hausherren aber erst am Sprung, als sie mit drei tadellosen gestreckten Tsukaharas unangefochten die Bestmarken setzten. Dabei wurden sie mit ihren klar schwierigeren Übungsteilen sogar ziemlich hart rangenommen, was angesichts des ohnehin engen Wettkampfes am Ende womöglich entscheidend war. Nach einer unglücklichen Niederlage am Barren kamen die Iffezheimer nämlich mit winzigen 15 Hundertsteln Rückstand zum abschließenden Reckturnen und hatten dort erneut ganz knapp das Nachsehen. Beide Mannschaften lieferten sich bis zum letzten Duell einen offenen Schlagabtausch und boten dem Publikum dadurch permanente Hochspannung. Die Einzelwertung gewann der Südbadener Benjamin Schweizer mit 69,45 Punkten vor den Lokalmatadoren Dominik Adler (67,15) und Cornelius Müller (57,10 an nur fünf Geräten). 

Endkampf in Iffezheim

Am kommenden Wochenende findet in Iffezheim das Ligafinale des badischen Turnerbundes statt. Samstags beginnt um 13.30 Uhr die Landesliga, ab 18 Uhr sind dann Verbands- und Oberliga an der Reihe. Der Abschluss folgt am Sonntagvormittag ab 10 Uhr mit der Bezirksliga.

 

Turnen
08.03.2016
Nach zwei unglücklichen Auswärtsniederlagen gelang den Iffezheimer Turnern am Sonntag vor heimischem Publikum der erste Saisonsieg, obwohl sie als bisheriges Schlusslicht gegen den Spitzenreiter SG Kirchheim II nicht gerade favorisiert waren.
Turnen
01.03.2016
Nach der Niederlage beim Saisonauftakt vor zwei Wochen in Freiburg zogen die Iffezheimer Turner am Sonntag erneut den Kürzeren. Diesmal wurden sie vom Aufsteiger TV Neckarau mit 273,65:257,35 Punkten deutlich in die Schranken gewiesen und folglich ans Tabellenende der Verbandsliga durchgereicht.
Turnen
17.02.2016
Am Samstag musste der TV Iffezheim beim PTSV Jahn-Freiburg mit 267,65:260,85 Punkten eine klare Niederlage einstecken, konnte aber dank den Gerätesiegen an Ringen und Sprung zumindest noch etwas Zählbares vom Saisonstart der badischen Kunstturn-Verbandsliga mit nach Hause nehmen.
Turnen
11.02.2016
Alle Termine der TVI Mannschaft für die BTB Verbandsliga 2016 inkl. des Ligafinale in der Schulsporthalle der Maria-Grese-Schule.