Leichtathletik
12.01.2017
TV Iffezheim gewinnt 2016 erneut die Kreisjugendliga
Traditionell wird zum Ende einer Saison auch der Sieger der Kreisjugendliga ermittelt.

Dabei werden sämtliche Leistungen der weiblichen und männlichen Athleten eines Kreisvereins in den Jugendklassen U20 und U18 bei den einzelnen Kreis- bzw. Eurodistriktmeisterschaften  bewertet, mit Punkten versehen und anschließend die Punkte addiert. 

Im Jahr 2015 konnte der TV Iffezheim nach einigen vergeblichen Anläufen erstmals den Sieg in dieser Wertung erringen. Im Jahr 2016 wurde tatsächlich dieser Titel verteidigt, und das mit deutlichem Vorsprung. Tamara Kobialka, Ronja Schneider und Matthias Graf  sammelten mit ihren Leistungen im Jahr 2016 insgesamt 217 Punkte für den TVI und belegten damit Platz 1 vor der SCL-Heel Baden-Baden (172 P.) und der LAG Obere Murg (149 P.)
Bei der Arbeitstagung des Leichtathletikkreises konnte Abteilungsleiter und Trainer Adelbert Frank somit erneut den Pokal für den 1. Platz des TV Iffezheim in dieser Kategorie entgegennehmen.  

Leichtathletik
12.01.2017
Auch für das Jahr 2016 hat Kreisstatistiker Ralf Wohlmannstätter eine Kreisbestenliste für den Leichtathletikkreis Rastatt/Baden-Baden/Bühl zusammengestellt, welche die Bestenlisten der einzelnen Altersklassen und Jahrgänge enthält.
17.12.2016
Am Mittwoch, 07.12.2016 führte die Gemeinde Iffezheim traditionell den Ehrungsabend in der feierlich geschmückten Festhalle durch. In üblicher Weise wurden neben den Blutspenderinnen und Blutspender in diesem Jahr insbesondere zahlreiche Sportlerinnen und Sportler geehrt.
Der Verein
Schauturnen
11.12.2016
Das diesjährige Schauturnen stand unter dem Motto „Bunte Vielfalt“. Schon beim gemeinsamen Einzug aller beteiligten Gruppen mit Luftballons wurde die bunte Vielfältigkeit eindrucksvoll unter Beweis gestellt.
01.11.2016
Als Abschluss der Freiluftsaison fanden Ende Oktober bei sonnigem Wetter auf dem Sportplatz hinter der Schule für die 6 bis 10jährigen Schülerinnen und Schüler des TVI die Vereinsmeisterschaften in der Leichtathletik statt.