Leichtathletik
13.08.2014
Deutsche Jugendmeisterschaften U20/U18
Laura Wehrle verpasst Kugelstoß - Bronze. Matthias Graf über 400m Hürden stark.
Nach Rostock im Vorjahr fanden diesmal in Wattenscheid die Deutschen Jugendmeisterschaften des Deutschen Leichtathletik-Verbandes statt. Für die beiden qualifizierten Teilnehmer des TVI, Laura Wehrle und Matthias Graf sowie deren Trainer Adelbert Frank eine deutlich kürzere Anreise.

Freitags war zunächst Matthias im Vorlauf über 400m Hürden der männlichen Jugend U18 (Jahrgänge 1997 u. 1998) gefordert. Bei seiner ersten Teilnahme an einer Deutschen Jugendmeisterschaft hatte der TVI- Nachwuchsathlet als Mitglied des jüngeren Jahrgangs erwartungsgemäß einen schweren Stand. Dazu kam, dass gleich die erste Hürde wegen eines Schrittfehlers dran glauben musste und zu Boden kippte. Matthias ließ sich dennoch nicht beeindrucken, gab weiter Gas, überquerte die restlichen 9 Hürden sauber. Auf der Zielgeraden musste er jedoch seinem Anfangstempo Tribut zollen. Trotzdem kam im Ziel eine Zeit von 58,56sec heraus, nur 51/100 langsamer als seine persönliche Bestleistung. Das reichte zwar nicht für das Finale der besten Acht, jedoch konnte er von den 4 Startern des jüngeren Jahrgangs immerhin zwei hinter sich lassen. Und im nächsten Jahr kann Matthias dann als Mitglied des älteren Jahrgangs erneut angreifen.

Eher enttäuschend verlief am Samstag der Wettkampf für Laura Wehrle im Kugelstoßen der weiblichen Jugend U20. Bereits im Vorjahr in dieser Disziplin mit Bronze dekoriert, sollte heuer  dieser Erfolg wiederholt werden. Es hätte auch gerne ein bisschen mehr sein dürfen. Mit einer aktuellen persönlichen Bestleistung von 14,95m angereist, begann die 19 Jahre alte TVI- Athletin den Wettkampf im ersten Versuch mit 13,48m, was zu diesem Zeitpunkt sogar noch Platz 3 bedeutete. In den nächsten Durchgängen gelangen mit 13,50m über 13,59m zu 13,72m nur leichte Steigerungen. Zwischenzeitlich hatte eine Konkurrentin die 4kg schwere Kugel auf 14,10m gestoßen und Laura von Platz 3 verdrängt. Auch nach einem letzten Aufbäumen im abschließenden 6. Versuch standen für Laura Wehrle lediglich 13,85m auf der Anzeigetafel. Mit einer solch kurzen Weite hatte Laura in diesem Jahr noch keinen Wettkampf abgeschlossen. So blieb am Ende der enttäuschende 4. Platz.

Leichtathletik
TVI - U14 Mädels mit starken Leistungen
12.08.2014
Erstmals seit längerer Zeit veranstaltete der Leichtathletikkreis mal wieder einen Vorkampf zur Badischen Schülermannschaftsmeisterschaft. Im Rastatter RTV- Stadion waren insgesamt 16 Mannschaften in verschiedenen Altersklassen am Start.
Leichtathletik
Andreas Zoller Vierter im Kugelstoßen
02.08.2014
Als Vertreter des TVI bei den Süddeutschen Meisterschaften der Junioren U23 am 02.08.2014 in Augsburg stieg Andreas Zoller im Kugelstoßen in den Ring.
Leichtathletik
Schöne Erfolge für TVI-Athleten
29.07.2014
Bereits zum 82. Mal veranstaltete der SV Freistett am 19./20.07.2014 seine Hanauerlandspiele. Für viele Sportler nochmals vor den Sommerferien die Gelegenheit, Wettkampferfahrung zu sammeln und die eigene Form zu testen. Samstags bei der Jugend unter 16 Jahren war der TVI durch 4 Mädels vertreten.
Leichtathletik
Deutsche Meisterschaften in Ulm
Laura Wehrle Zehnte im Kugelstoßen
28.07.2014
Die Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften im Kugelstoßen der Frauen (15,00m) hatte Laura Wehrle mit 14,95m knapp verpasst. Trotzdem durfte sie kurzfristig bei diesem Wettkampf mitwirken, der diesmal als besonderes Event auf dem Platz vor dem Ulmer Münster stattfand. Vielleicht beeindruckt durch die Kulisse von 4000 Zuschauern hatte Laura nicht ihren besten Tag. „14,05m, 14,21m, ungültig“ lauteten die Ergebnisse ihrer ersten 3 Versuche. Damit blieben ihr weitere 3 Versuche im Endkampf der besten Acht verwehrt; hierzu wären an diesem Abend 14,83m notwendig gewesen. So blieb das besondere Erlebnis und Platz 10.